Die Welt der Feinkost

egg-770970_640Die Welt der Feinkost ist weitreichend. Speziell aussortierte Lebensmittel in Geschmack und Qualität, aber auch alleine die Zubereitung kann ein Produkt zur Feinkost machen. Die Produkte erstrecken sich über exotische Früchte, Kaviar, Fleisch oder Speziell angefertigte Feinkosterzeugnisse, wie Pasten oder Mayonnaisen. Gerade in der gehobenen Küche werden diese Produkte verarbeitet. Da sie extrem teuer sind, lohnt es sich auf jeden Fall nach passenden Gutscheinen für Feinkost ausschau zu halten. Diese nicht alltäglichen Lebensmittel werden meist gesondert angepriesen. Gerade in Gourmetküchen ist Feinkost ein Muss. Ob Austern oder Trüffel auch diese dürfen in der Welt der Feinkost nicht fehlen.

Der Unterschied beginnt schon bei der Herkunft

Der hohe Qualitätsanspruch und die Rarität macht diese Produkte zu etwas besonderen. Bis heute ist der Begriff Feinkost noch nicht richtig definiert, deswegen ist dieser auch sehr umfangreich. Gerade Produkte aus Übersee werden meist als Feinkost eingestuft. Schon alleine in der Herstellung von Feinkosterzeugnissen wird meist eine besondere Sorgfalt an den Tag gelegt. Frische und Beschaffenheit der Produkte sind nur ein Teil der Kriterien, die ein solches Produkt erfüllen muss; auch Herkunft und die Umgebung, in der das Erzeugnis entstanden ist, spielen eine Rolle. Bison, Angus, Charolais oder Kobe sind Rinder aus denen besonderes Qualitätsfleisch hergestellt wird. Hier wird schon bei der Aufzucht der Tiere auf Qualität wert gelegt. Behandlung und Fütterung der Tiere kommen schon der Feinkost gleich. Aber auch die Meereswelt bietet dort eine breite Palette, ob Jakobsmuscheln, Austern oder Hummer. Gerade Hummer ist extrem teuer, deshalb schau auf Seiten wie dieser hier nach Gutscheinen bevor du einkaufst!

Feinkost-Klassiker

Wer an Feinkost denkt, dem fällt sofort Kaviar oder Champagner ein. Obwohl Feinkost auch stark Mode oder Trendabhängig ist, bleiben diese, wie auch Austern, die Klassiker und sind ein fester Bestandteil der Feinkost. Selbst Pilze wie Pfifferlinge und Steinpilze, die man mal „Arme Leute Essen“ nannte, halten wieder Einzug in die Gourmetküchen. Der hohe Aufwand und die Rarität dieser Lebensmittel macht sie auch zu einem nicht sehr günstigen Vergnügen. Die hohen Transport- und Verpackungskosten tragen ihren Teil dazu bei. Feinkost sind halt Delikatessen, die es nicht oft auf die Tische des normalen Verbrauchers schaffen.

Was ist eigentlich Cholesterin?



Die Leber und Dünndarmzellen des menschlichen Körpers synthetisieren Cholesterin. Das heißt es ist ein Stoffwechselprodukt des Körpers. Aus Cholesterin gewinnt der Körper Gallensäure und andere lebenswichtige Stoffe. Cholesterin gehört chemisch gesehen zur Klasse der Sterinen und ist für den menschlichen Körper essentiell, lebenswichtig. Ein dauerhaft erhöhter Cholesterinspiegel kann zu Arteriosklerose, einer Arterienverengung, führen. Diese Erkrankung erhöht wiederum den Blutdruck und kann im schlimmsten Fall zu einem Schlaganfall oder einem Herzinfarkt führen. Das gilt es auf jeden Fall zu vermeiden.

Wie kann ich aktiv meinen Cholesterinspiegel senken?

Je nach der höhe des gemessenen Blutwertes kann der Arzt entscheiden ob eine Regulierung durch eine Umstellung der Ernährung oder durch die Gabe von Medikamenten erfolgen kann. Meistens entscheidet sich der behandelnde Arzt für eine Kombination von beiden Methoden.

ernaerhung

Richtig Ernähren, Fit bleiben!

Zuerst sollte festgehalten werden, das es keine schlechten Lebensmittel gibt, nur die Menge macht das Gift. Das heißt, das man Fleisch essen kann, jedoch nicht mehr so viel davon. Besonders sollte man darauf achten, das man fettes Fleisch meidet und lieber mageres Fleisch, wie zum Beispiel Lachs vom Schwein oder magere Putenbrust, bevorzugt. Gerade wer zum Beispiel beruflich viel am PC sitzt, sollte auf eine ausgewogene Ernährung achten. Besonders Pokerspieler, die zum Beispiel den lieben langen Tag in Pokerräumen wie bwin sitzen, müssen sehr auf ihre Ernährung und natürlich auch auf Ihre Bewegung achten.

Außerdem bietet sich ein erhöhter Verzehr von Seefischen, wie Makrele oder Thunfisch an, da diese Fische einen erhöhten Wert an essentiellen Fettsäuren haben. Diese sind nötig um die Blutführenden Gefäße geschmeidig zu halten. Desweiteren haben diese Fettsäuren die Eigenschaft, bereits entstandene Gefäßwandschäden fast vollständig rückgängig zu machen.
 Neben viel Obst und Gemüse sollten auch regelmäßig Kartoffeln und Vollkornprodukte ab sofort auf dem Speiseplan stehen. Denn Kartoffeln enthalten viel Kalium, welches für eine gute Herzgesundheit benötigt wird und Vollkornprodukte wie Mehrkornbrot oder andere Vollkornbrote enthalten reichlich Ballaststoffe.

Ballaststoffe sind der Gesundheitsbringer

Diese Ballaststoffe sind ebenfalls nötig um den Cholesterinspiegel aktiv zu senken, da sie bereits bei der Verdauung überschüssiges Cholesterin an sich binden und später ausgeschieden werden.
 Und zu guter Letzt sollten Sie, um Fit zu bleiben mindestens zweimal die Woche für mindestens 30 Minuten jeweils Sport treiben. Am besten geht das, wenn man keine Lust hat alleine zu Joggen, in einer Therapiegruppe, die speziell auf Cholesterinpatienten ist, denn in einer Gruppe fällt die Motivation sich zu bewegen nicht so schnell ab. Es gilt hierbei nur die Grundregel, dass man seine natürlichen Grenzen kennt und sich nicht zu sehr beansprucht.

Man sollte sich bei der Mission “ Cholesterinspiegel senken“ erstmal kleine Ziele stecken, damit man die ersten Erfolgserlebnisse hat. Und die Ernährung sollte ebenfalls nach und nach Umgestellt werden um Depressionen und schlechte Laune zu vermeiden. Dabei kann Ihnen Ihr Arzt oder ein Diätassistent helfen.

Versandapotheken im Trend

Im Zeitalter des Internets setzen sich immer mehr Onlineshops via Internet durch. Ist es ja auch so einfach; einfach nur mit ein paar Klicks seine Wunschware auszusuchen und schon ein paar Tage später im eigenen zu Hause bewundern zu dürfen. Das Ganze natürlich ohne jegliches Risiko! Gefällt die Waren nämlich nicht, dann kann man sie, meist sogar kostenfrei, einfach wieder abholen lassen.

Günstiger als in der Filliale

Selbst Apotheken bieten ihre Leistungen mittlerweile via Internet an und viele Kunden nutzen die Angebote sehr gerne. Denn Versandapotheken bieten ein sehr gut sortiertes Sortiment für jeden Bereich, der der gesundheitlichen Förderung und Heilung dient. Neben vielen Produkten, die es rezeptfrei zu kaufen gibt, kann der Kunde seine Rezepte, die er von seinem Arzt verschrieben bekommen hat, problemlos über das Internet einlösen. Dabei gibt es viele Angebote, die gegenüber der Apotheke um die Ecke, einfach viel günstiger sind. Hier lohnt es sich wirklich zu zugreifen und sich einen Vorrat an Medikamenten anzulegen, die man sporadisch benötigt. Schmerzmittel, Arznei gegen Diarrhoe oder andere Dinge, die in jeder Haushaltsapotheke, Platz finden, kann man in einer Versandapotheke sehr günstig erwerben. 

Benötigt man die Medikamente, die der Arzt auf Rezept verordnet hat, hingegen noch am gleichen Tag, dann ist die Apotheke vor Ort immer noch der bessere Ansprechpartner. In diesem Falle, wird das Medikament noch am gleichen Tag, spätestens am nächsten Tag in der Früh geliefert.
medications-342462_640

Beratung vor Ort bleibt unerlässlich

Viele Apotheken vor Ort, haben sich schon auf die Konkurrenz im Internet eingestellt und bieten mittlerweile fast den gleichen Service an wie die Versandapotheken. Zudem gibt es eine monatliche Abrechnung, in der detailliert aufgeführt ist, um welche Produkte es sich handelt. Ein weiterer, nicht zu verachtender, Vorteil ist, dass man in der Apotheke schon lange bekannt ist. Das heißt der Apotheker vor Ort weiß eventuell über Krankheiten, die akut sowie chronisch vorhanden sind, genau Bescheid. In diesem Fall kann die Beratung, was Wechselwirkungen von anderen Medikamenten zu dem eigenen Medikament, schnell erkannt werden. Dadurch werden eventuelle Komplikationen und damit einhergehende Arztbesuche von vornherein vermieden. 

Die Beratung in der Apotheke, die man bisher immer aufgesucht hat, um kleine oder auch größerer Leiden zu lindern, sollte keineswegs einfach so außer Acht gelassen werden. Selbstverständlich bietet eine Versandapotheke viele gute und günstige Angebote, die auch ohne Bedenken gekauft werden können. Geht es aber um echte Beratung, beispielsweise in Sachen Bluthochdruck, Diabetes oder andere Erkrankungen, dann ist die Beratung durch einen Apotheker unabdingbar.

Medizinmann im Internet

Der Beruf des Apothekers hat eine lange Tradition. Wer sich zwischen Heiler und Giftmischer angesiedelt hat, genießt hohes Ansehen und verdient nicht zu wenig Geld damit von kleinen gesundheitlichen Hilfestellung bis zu den kompliziertesten Rezepten für Tinkturen und Co. alles im Kopf zu haben und richtig zusammenzustellen. Auch bei einer Beratung sind Apotheker wichtig. Heute erhält man alle Informationen aus dem Internet und auch die Versorgung mit Medizin, Nahrungsergänzung, Wellness- und
Beautyprodukte ist angestiegen.

medic-563425_960_720

Apotheker der Zukunft

Mit einem Rezept für verschreibungspflichtige Medikamente können Sie sich versichern, dass die Dinge heute ein wenig anders laufen als für die Apotheker im Mittelalter. Heute informiert man sich über sein Krankheitsbild im Internet, findet Behandlungsmöglichkeiten und die passenden Medikamente. Ein Arzt hat meist nur noch die Aufgabe die eigene Diagnose zu bestätigen oder etwas anderes aufzudecken bzw. das passende Rezept auszustellen. Im gut sortierten Onlineversand findet man schnell die passenden Tabletten und Lösungen, aber auch Nahrungsergänzungsmittel werden zum Spitzenpreis angeboten. Einfach durch den gut sortierten Shop klicken, anhand der Unterkategorien schnell zum Ziel finden und Medikamente zum Spitzenpreis bestellen. Durch verschiedene Aktionen und Sparmöglichkeiten hat jeder die Möglichkeit, den Shop einfach auszuprobieren. Die Angebote sind interessant, günstig und vielseitig.

Mehr als Aspirin

Man könnte nun denken, dass die Online-Apotheken lediglich Vergünstigungen einfacher Schmerzmittel und Zahncremes bietet. Das Sortiment deckt alle Aspekte der Großfamilie ab. Spezielle Angebote für Männer, Frauen, aber auch Kinder- und Tiermedikamente stehen im Onlineapotheken-Angebot. Überzeugen Sie sich von der Vielfalt an Apotheken im Internet von der großen Anzahl der Angeboten: Nahrungsergänzung, ob Sportler oder nicht, mit Vitaminpräparaten, Eiweißergänzung oder auch ein Zuführen von diversen Spurenelementen und anderen Nährstoffen wird einfach ermöglicht. Auch stehen beratende Bücher für viele Krankheitsbilder und der Rauchentwöhnung bereit, welche Aufgrund hochkarätiger Autoren ein guter Garant für Qualität und Erfolg sind. So kann eine eigentlich anstrengende und nervige Diät mit dem richtigen Leitfaden und einer guten Motivation spielerisch einfach werden. Die Bestellung in einer Onlineapotheke ermöglicht mehr als Kinderhustensaft und Standardsortiment.

Wer vom Arzt ein bestimmtes Medikament verschrieben bekommt, kann das Rezept einfach an den Händler senden und erhält innerhalb kürzester Zeit das verschreibungspflichtige Medikament direkt in den Briefkasten, ein Angebot, welches bei schlechten Wetterbedingungen und grade bei älteren Leuten, für die der Weg zur Apotheke eine große Anstrengung sein kann, besonders interessant ist.

Die kleinen Alltagshelfer wie Kopfschmerztabletten oder das auffüllen der Haushaltsapotheke sind ein guter Einstieg sich durch das Angebot der Onlineapotheken zu schnuppern. Lassen Sie sich von der Vielseitigkeit der Angebote überraschen. Auch gibt es nebem Vergünstigungen von bis zu 70% weitere Angebote für Preisnachlässe, Beauty-, Wellness und viele weitere Produkte.

Wie man den Cholesterinspiegel regulieren kann

Den Cholesterinspiegel senken, aber wie?

Sie haben gerade erfahren, dass Ihr Cholesterinspiegel zu hoch ist. Sie sollen ihn senken aber nicht wissen wie? Keine Panik ist das Gebot der Stunde.

Was ist eigentlich Cholesterin?

Die Leber und Dünndarmzellen des menschlichen Körpers synthetisieren Cholesterin. Das heißt es ist ein Stoffwechselprodukt des Körpers. Aus Cholesterin gewinnt der Körper Gallensäure und andere lebenswichtige Stoffe. Cholesterin gehört chemisch gesehen zur Klasse der Sterine und ist für den menschlichen Körper essentiell, lebenswichtig. Ein dauerhaft erhöhter Cholesterinspiegel kann zu Arteriosklerose, einer Arterienverengung, führen. Diese Erkrankung erhöht wiederum den Blutdruck und kann im schlimmsten Fall zu einem Schlaganfall oder einem Herzinfarkt führen. Das gilt es auf jeden Fall zu vermeiden.

cholesterin

Wie kann ich aktiv meinen Cholesterinspiegel senken?

Je nach der Höhe des gemessenen Blutwertes kann der Arzt entscheiden ob eine Regulierung durch eine Umstellung der Ernährung oder durch die Gabe von Medikamenten erfolgen kann. Meistens entscheidet sich der behandelnde Arzt für eine Kombination von beiden Methoden. Zuerst sollte festgehalten werden, das es keine schlechten Lebensmittel gibt, nur die Menge macht das Gift. Das heißt, dass man Fleisch essen kann, jedoch nicht mehr so viel davon. Besonders sollte man darauf achten, dass man fettes Fleisch meidet und lieber mageres Fleisch, wie zum Beispiel Lachs vom Schwein oder magere Putenbrust, bevorzugt. Außerdem bietet sich ein erhöhter Verzehr von Seefischen, wie Makrele oder Thunfisch an, da diese Fische einen erhöhten Wert an essentiellen Fettsäuren haben. Weiterlesen

Mittel gegen Migräne

Migräne erschwert vielen Menschen den Alltag. Sie ist eine weitergehende Form der Kopfschmerzen und etwa 15 % der Frauen und 7 % der Männer in Deutschland leiden unter ihr. Neben starken Kopfschmerzen treten zumeist auch andere Symptome wie Übelkeit und Erbrechen, Durchfall, starke Lärm- und Lichtempfindlichkeit und Appetitlosigkeit auf. Migräne ist nicht heilbar, aber dennoch kann man ihr mit bestimmten Mitteln und Therapien erfolgreich entgegenwirken.

Die endgültige Ursache für Migräne ist unter Wissenschaftlern noch nicht eindeutig geklärt, jedoch scheinen genetische Faktoren eine wichtige Rolle zu spielen. Dadurch allein wird Migräne allerdings noch nicht ausgelöst, erst bestimmte Auslöser, die „Triggerfaktoren“, sorgen dafür, dass alltägliche Aufgaben zur Qual werden.
Zu den Triggerfaktoren zählen mitunter Stress, unregelmäßiger Schlaf, falsche Ernährung, das Wetter oder starke Emotionen.

Viel Ruhe

In einigen Fällen hilft es bereits, sich dem Alltagsstress zu entziehen und sich in einem abgedunkelten Raum mit ruhiger Atmosphäre auszuruhen oder zu schlafen. Pfefferminzöl auf den Schläfen oder ein in ein Handtuch eingewickelter Eisbeutel wirken zusätzlich schmerzlindernd. Zudem gibt es viele frei verkäufliche Schmerzmittel, die selbst bei stärkeren Schmerzen helfen. Dazu zählen beispielsweise Paracetamol, Ibuprofen oder ASS Tabletten. Da Migräne oft Brechreiz hervorruft, sollte vor der Einnahme solcher Medikamente ein Mittel gegen Übelkeit eingenommen werden, da man sonst Gefahr läuft zu erbrechen, bevor die Wirkung überhaupt eingesetzt hat. Weiterlesen

Wie man den Bluthochdurck ohne Medikamente senken kann

Bluthochdruck ist eine Krankheit mit ernsten Folgen, daher ist es sehr wichtig zu wissen, wie man ihn reduzieren kann, am besten ohne Medikamente. An sonnigen Tagen empfiehlt es sich, die Sonne auf den Körper strahlen zu lassen, dies senkt den Blutdruck, da das im Sonnenlicht enthaltene Vitamin D diesen reguliert. Ein Mangel an Vitamin D sollte möglichst schnell behoben werden. Im Winter bietet sich das Solarium oder ein warmes Wannenbad an.
bluthochdruck

Ernährung ist essentiell

Man sollte nicht so viel Salz und Fett zu sich nehmen, dies begünstigt hohen Blutdruck. Hier gibt es Alternativen, wie z.B. Kräutersalz oder Soja statt Fleisch. Die Ernährung sollte viel Calcium, Kalium und Magnesium enthalten mit möglichst wenig gesättigten Fettsäuren. Auf Konservierungsstoffe sollte geachtet werden, denn diese sind nicht gut für Menschen mit hohem Blutdruck. Tee, vor allem Pfefferminztee, sollte mehrmals täglich getrunken werden. Genauso hilft ein täglich getrunkener, frischer Ananassaft. Auch Knoblauchzehen und Zwiebeln senken den Blutdruck. Diese zusammen mit Zitrone gemischt, kann man in einem Liter Wasser kochen und abends trinken. Fisch essen gilt ebenfalls als sehr hilfreich und gut blutdrucksenkend. Weiterlesen

Technische Hilfen für bewegungseingeschränkte Senioren

Rollatoren helfen beim sicheren & unfallfreien Gehen

Körperliche Einschränkungen und altersbedingtes Nachlassen der Kräfte sind oft ein Grund, warum Senioren Probleme bei der Bewältigung ihres Alltags haben. Anders als früher gibt es heute aber technische Hilfen, die sich bewährt haben, wenn durch Gelenkverschleiß und Schmerzen das Treppensteigen schwer fällt oder ein sicheres, unfallfreies Gehen innerhalb der Wohnung und draußen nicht mehr gewährleistet ist. Ein Rollator, einstellbar auf die individuelle Körpergröße, bietet Senioren eine sichere Stütze, um das Gleichgewicht zu halten. Das gleiche Problem tritt bei Rentnern auch seit Jahren im Bereich des Internetanschlusses auf. Für einen guten DSL Anbieter können sich die meisten nicht entscheiden und benötigen deshalb Hilfe von Ihren Kindern oder Enkeln. Dieses Thema wird leider nur von wenigen Webseiten im Internet aufgegriffen.

Gleichzeitig ist er eine bequeme Sitzgelegenheit für kleine Pausen zwischendurch und verfügt über einen stabilen Korb, der den Transport schwerer Einkaufstaschen erleichtert. Ausgestattet mit Sicherheitsbremsen, ergonomisch geformten rutschfesten Handgriffen und einer pannensicheren Gummibereifung ist er ein praktisches Hilfsmittel für Senioren.

Hochwertige Rollatoren können schnell und unkompliziert zusammengefaltet werden und haben ein geringes Gesamtgewicht, so dass auch eine Mitnahme im Auto problemlos möglich ist. Andere, ausschließlich für den Wohnbereich konzipierte Rollatoren, ermöglichen Senioren ein völlig ungehindertes Gehen in der Wohnung. Die schmaleren Abmessungen dieses Hilfsmittels erleichtern das Umfahren von Mobiliar und das Durchqueren enger Zimmertüren, die sicheren Leichtlaufräder gleiten problemlos über Teppiche und Bodenbeläge aller Art.

senior-rollator

Gefahren im Badezimmer

Nachlassende Herz- und Nierenleistung können bei Senioren dazu führen, dass nachts häufiger die Toilette aufgesucht werden muss. Hierbei ist die Gefahr von Stürzen besonders hoch. Abhilfe schafft hier ein vielseitig einsetzbarer Toilettenstuhl, der durch robuste Feststellbremsen gesichert und leicht erreichbar in Bettnähe aufgestellt werden kann.  Besonders wer in Herford in NRW wohnt, hat dieses Problem. Denn dort gibt es neben fehlender Seniorenunterstützung auch viel zu wenig gutes und günstiges DSL. Darum sollte man sich definitv kümmern. Weiterlesen