Schutz gegen Mücken und Co.

Sobald die warme Sonne den Sommer einläutet, beginnt auch die lästige Mückenzeit. Die kleinen Plagegeister schwirren auf der Terrasse herum und halten sich bevorzugt am Gartenteich auf, an dem man eigentlich einen gemütlichen Abend verbringen wollte.

Doch nicht nur Mücken stören das gemütliche Beisammensein. Auch Bienen und andere Insekten haben es beispielsweise auf den süßen Kuchen oder den leckeren süßen Saft abgesehen, der eigentlich für Abkühlung sorgen sollte.
 Zwar ist die „chemische Keule“ noch immer am wirksamsten gegen die kleinen Plagegeister, jedoch sind die meisten auch für Menschen und vor allem für kleine Kinder gesundheitsschädlich. Wer dieses Risiko nicht eingehen will, hat die Möglichkeit auf eine der vielen Hausmittel zurückzugreifen.

insects-820484_640

Würziger Duft und gelbes Licht gegen die kleinen Plagegeister

Wer sich draußen vor den lästigen Insekten schützen möchte und gleichzeitig auf seine Gesundheit achten möchte, sollte Salbeiblätter zerreiben und sie anschließend in einer Schale (feuerfest) anzünden. Dann glimmen die Salbeiblätter vor sich hin und verbreiten einen rauchig würzigen Duft, der Mücken und Co. zumindest für kurze Zeit vertreibt. 
Doch nicht nur Rauch vertreibt Mücken.

Ebenfalls empfehlenswert ist das Austauschen der Glühbirnen. Anstatt Glühbirnen mit weißem Licht zu nehmen, sollte auf Glühbirnen mit gelbem Licht zurückgegriffen werden. Dies verhindert, dass die Mücken sich angezogen fühlen.
 Wer von Bienen und Wespen gestört wird, sollte seine Speisen und Getränke stets abdecken. 

Insbesondere Mücken lassen sich kaum vertreiben, da sie vom Schweiß und vom Atem angezogen werden. Das besondere Verhältnis von CO² im Atem zieht sie magisch an. Dagegen hilft letztendlich nur langärmlige Kleidung.

Wer Mücken, Bienen oder andere Insekten in der Wohnung hat, kann dies am besten durch ein Moskitonetz verhindern. So kann effektiv verhindert werden, dass sich Mücken beispielweise ins Schlafzimmer oder ins Wohnzimmer verirren. 

Sollte doch einmal eine Mücke oder ein anderes Insekt zu stechen, sollte darauf geachtet werden, dass immer ein schnelles Hilfsmittel aus der Apotheke zur Verfügung steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *